Eine fast leere Kanuhalle

Montag, 10. August 2020

bescherte uns der Schnuppertag der Kanuabteilung des RCTT am vorletzten Sonntag.

35 Teilnehmer nutzten über den gesamten Tag verteilt die Chance, einfach mal querbeet die unterschiedlichsten Kanus auszuprobieren. Heiß begehrt waren natürlich unsere SUPs (Stand-Up-Paddling-Boards), der aktuelle Trendsport auf dem Wasser schlechthin.

Für alle, die nicht an dem Schnuppertag teilnehmen konnten, bieten wir weiterhin die Möglichkeit, an unseren regulären Trainingszeiten vorbeizuschauen. Treffpunkt samstags um 15.00 Uhr und montags um 19.00 Uhr. Damit wir die Hygieneauflagen erfüllen können, bitte unbedingt vorher anmelden unter kanu@rctt.de. Eine Teilnahme ist nur möglich unter vorheriger Anmeldung.

Man sieht sich – am Bootshaus am Woog

Neuer Kanu- und Rudersteg in Betrieb

Freitag, 7. August 2020

Anfang Juli wurde der neue wartungsfreie Steg für Kanuten und Ruderer des Vereins sowie Wasserwanderer durch die Firma Interboat Marinas aus den Niederlanden installiert. Vorher wurde durch Mitglieder der Ruderabteilung der vorhandene Zugangssteg aus dem Wasser entfernt und an Land gelagert. Der Steg wurde auch mit Mitteln des EU-Leader-Programms finanziert.

Kanu und SUP Schnuppertag am 02. August

Montag, 27. Juli 2020

Einfach ausprobieren!

Die Kanuabteilung des Ruderclub Traben-Trarbach 1881 e. V. bietet am kommenden Sonntag, 2. August 2020, ab 11.00 Uhr, die Möglichkeit, alle Kanus auszuprobieren. Unter fachkundiger Anleitung unseres Trainingsleiters kann man sich in die einzelnen Bootssparten einweisen lassen. Ob Wildwasserkanu, Wanderkajak oder auch Kanadier – alles ist möglich. Außerdem darf man sich auch auf dem Stand-Up-Paddling-Board (SUP) üben. Essen und Trinken kann jeder gerne für ein Picknick mitbringen. Selbstverständlich werden die vorgegebenen Hygienevorgaben eingehalten. Das Wetter ist ideal für Wassersport – der perfekte Ferienspaß direkt vor Ort. Nur nach vorheriger Anmeldung unter kanu@rctt.de. Minderjährige benötigen die schriftliche Erlaubnis ihrer personensorgeberechtigten Eltern. Wir freuen uns auf viele Interessierte und treffen uns am Bootshaus am Woog – 1 km unterhalb der Moselbrücke an der B 53.

 

Kanuten des RCTT am 07. März 2020 auf Wasser

Freitag, 10. April 2020

Nachdem das Eskimotiertraining im Winter nach einigen Terminen in der Moseltherme beendet wurde, starteten die Kanuten früh in die neue Saison auf der Lieser bei Wittlich. Nach ausgiebigen Regenfällen und tatsächlich auch Sonnenschein waren die Bedingungen sehr gut, um die Jugend und weitere Anfänger an das Wildwasser fahren heranzuführen. Kehrwasserfahren als eine der Basistechniken sowie das Befahren von Stromschnellen konnten hier geübt werden. Letztlich war es ein voller Erfolg und hat Lust auf mehr gemacht. Leider sind durch die ab 18. März verfügte Sperrung öffentlicher und privater Sportstätten vorerst weitere Aktivitäten vom Bootshaus aus auf der Mosel unterbunden.

Weiterlesen »

Der VfL am 29.07. zu Gast bei den Kanuten des RCTT

Mittwoch, 14. August 2019

Spaß ohne Ende hatten 32 Kinder der Ferienfreizeit des VfL, die mit ihren Betreuern einen ganzen Nachmittag auf dem Clubgelände des RCTT verbrachten. Nach dem Motto „Sommer, Sonne, Wasser“ war Montag, 29.07. der perfekte Tag für einen Kanuausflug auf der Mosel.

Ob Wildwasser- oder Wanderkajak, alles war im Einsatz. Besonderer Andrang herrschte bei den Stand-Up-Paddling-Boards. Unter professioneller Anleitung der beiden Trainer des RCTT konnte jeder einfach durchprobieren, was ihm am meisten liegt. Ein Rettungsboot des DLRG war ebenfalls mit dabei, um eventuell gekenterte Paddler wieder einzusammeln. Für alle Teilnehmer war dieses Gemeinschaftsprojekt sicherlich ein besonderes Erlebnis – vielleicht mit Wiederholung im nächsten Jahr.

Weiterlesen »

Alle in einem Boot – Ausfahrt im Canadier

Sonntag, 23. Juni 2019

Eine Ausfahrt der besonderen Art unternahmen am Sonntag, 16.06., 15 Kanuten des RCTT. Nach 10jähriger Pause wurde der traditionsreiche 11er-Holzcanadier wieder zum Leben erweckt. Dieses Boot hat eine lange Geschichte, wurde von der Altherrenmannschaft liebevoll gepflegt und ist wahrscheinlich das einzige Boot dieser Art zwischen Koblenz und Trier. Mit Spannung und viel Vorfreude wurde es nun zu Wasser gelassen. Die Mannschaft war bunt gemischt, die Aufregung groß. Wird es nach so langer Zeit noch dicht sein? Können wir es mit der ungeübten Mannschaft manövrieren? Die Probefahrt musste ausfallen. Nur Mut. Also Sprung ins kalte Wasser.

Weiterlesen »

Winterliche Ausfahrt vor der Haustür

Sonntag, 30. Dezember 2018

Eine kleine Ausfahrt mit dem Kajak ist auch im Winter kein Problem. So wie an diesem nebligen und diesigen Tag nach den Weihnachtsfeiertagen hatte es schon eine eher mystisch anmutende Stimmung mit dem vom Fluß aus sichtbaren Rauhreif in den Höhenlagen. Mit der im Winter frühen Dämmerung am späten Nachmittag ist die Stadtdurchfahrt mit der Beleuchtung im Rahmen des Mosel-Wein-Nacht-Marktes von der Bootsperspektive ein besonderes Erlebnis.

Eskimotiertraining der Kanuten im Winter

Donnerstag, 27. Dezember 2018

Auch im Winter geht es bei den Kanuten weiter. So finden regelmäßige Termine in Trarbacher Schwimmbad zum Erlernen der Eskimorolle statt. Die Eskimorolle ist eine wichtige Technik mit der man sich im Falle einer drohenden Kenterung aus eigener Kraft wieder aufrichten kann. So kann im Wildwasser und/oder auf See ein Schwimmer vermieden werden. Auch kann der Anfänger kontrolliertes Aussteigen aus einem gekenterten Kajak gefahrlos üben. Im Schwimmbad finden die Teilnehmer hierzu ideale Bedingungen vor.

Arbeitsdienst Wintervorbereitung am 13. Okt.

Sonntag, 14. Oktober 2018

Fast 40 Mitglieder des RCTT – Kanuten, Motorbootler und Ruderer – kamen am Samstag, 13. Oktober, zum Woog, um Haus und Hof winterfest zu machen. Die Motorbootstege wurden mit Unterstützung durch einen Kranwagen an Land gehoben und gegen Hochwasser gesichert. In den Dachrinnen hatten sich bereits reichlich Laub und kleinere Äste „niedergelassen“. Um die Hallen herum wurde gefegt und gesäubert. Die Ruderer waren durch zahlreiches Erscheinen in der Lage, ihre Boote einzustellen und kleinere Reparaturen zu besorgen. Ein gemeinsames Essen rundete das gemeinsame Arbeiten ab.

„Entenschreck“ neu konzipiert und aufgestellt

Freitag, 5. Oktober 2018

Seit Donnerstag, 04.10., verfügt der Kanu- und Rudersteg über einen neuen „Entenschreck“ gegen die Stegverkotung. Rüdiger Münch hat die neuen Teile so gebaut, dass zwei Reihen von Flatterbändern übereinander gesetzt werden können. Rüdiger – vielen Dank!