Große Bootstaufe von Kanu- und Ruderbooten am 3. September 2023

Montag, 4. September 2023

Eine strahlende Sonne und glattes Wasser bildeten am vergangenen Sonntag die Rahmenbedingungen für die Taufe von insgesamt 11 Kanu- und Ruderbooten sowie einem Trainerboot. Die Taufpatinnen und Taufpaten benetzten die Boote nach dem üblichen Spruch „…..ich wünsche Dir allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel“ die Täuflinge mit Mosel-Sekt. Insbesondere für die jüngsten Kinder war das ein aufregender Moment. Viele Familien spendeten reichlich Applaus.

Die Verbundenheit zu den Nachbarvereinen zeigte sich u. a. an der Teilnahme einer Aktivengruppe vom Bernkasteler Ruderverein 1874 e.V., die in Bootsgemeinschaft mit unseren Mitgliedern auf Wasser ging.

Die Bootsnamen spiegeln eine breite Vielfalt wider: Von „Ankerdieb“ bis „The Rock“ viel Humorvolles, mit der Erinnerung an den verstorbenen Deutscher Meister im Rudern Holger Hill („Holger“) auch eine posthume Ehrung.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Georg Huesgen führten Jürgen Römer und Tobias Billich als Leiter der Abteilungen Rudern bzw. Kanu durch den Nachmittag, erklärten Einsatzzweck und Herkünfte der Boote. Nicht alle sind neu, sondern z. T. sehr günstig gebraucht erworben. Durch viele neue Mitglieder im Kinder- und Jugendbereich Kanu sowie eine große und weiterwachsende Damenriege beim Rudern bestand Bedarf an leichteren Booten. Diese lassen sich nun besser tragen und auch viel angenehmer rudern. Auch in Wettkämpfen sollten sie wieder Konkurrenzfähigkeit herstellen.

Anschließend gingen die Boote begleitet von weiteren Bestandsbooten auf Wasser – bei bestem Wetter ein Vergnügen. Zumal zum Ausklang Kaffee und Kuchen lockten. Ein großer Dank an alle Spender und Helferinnen um Ingeborg Scheidweiler und Doris Singer-Wendhut!

Der Ruderclub hat quer durch seine Abteilungen auch in Coronazeiten ein stetiges Wachstum an Mitgliedern zu verzeichnen. Komm auch Du ins Boot!

 

Bootstaufe im Club am Sonntag, 03. September

Dienstag, 22. August 2023

Es tut sich was im Club. Für Sonntag, 3. September, 14:00 Uhr, sind zahlreiche Bootstaufen vorgesehen. Die Kanuten stehen acht Boote zur Namensgebung an, bei den Ruderern drei. Für anschließenden Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Am Wassersport Interessierte sind gerne willkommen.

So sah eine solche Großtaufe vor genau 60 Jahren 1963 aus:

Schnuppertag Deluxe bei den Kanuten des RCT

Sonntag, 20. August 2023

Was lange währt, wird endlich gut. Schon seit Längerem planten die Kanuten des RCTT zusammen mit der Physiogruppe von „active“ aus Traben-Trarbach einen Ausprobiertag. Am 29. Juli war es dann soweit. 16 Mitglieder von „active“ hatten die Möglichkeit, sich unter fachkundiger Anleitung der RCTT-Trainer mit dem Bootepark der Kanuabteilung vertraut zu machen.

Beim Ausprobieren des Stand-UP-Paddling fielen die Anfänger naturgemäß erst einmal mehrmals ins Wasser, was für zahlreiche Lacher bei allen Beteiligten sorgte. Mit der Zeit wurde dann die notwendige Standsicherheit erreicht. Auch die kleinen Fahrten mit dem Kajak fanden großen Anklang. Ganz besonderen Spaß hatten alle im großen Holzkanadier, der Platz für 11 Kanuten bietet. Hier wurde gleich Mannschaftsgeist gefordert. Auch für die Kanuten des RCTT war es eine große Freude mitzuerleben, dass dieser Tag allen Beteiligten so gut gefallen hat. Vielen Dank an alle, die dabei waren.

 

Sommerfest 2023 mit weit über 100 Besuchern

Mittwoch, 28. Juni 2023

Bei unserem diesjährigen Sommerfest am 24.06.23 konnten wir wie gewohnt ideales Wetter genießen. Weit über 100 Besucher kamen zum Bootshaus am Woog, die verfügbaren Sitzplätze waren alle belegt, auch auf dem Kanu-/Rudersteg genoß man die Atmosphäre unmittelbar am Wasser. Die Musikband second haend unterhielt zum wiederholten Male das Publikum. Zahlreiche Helfer aus dem Verein sorgten am Grill, hinter der Theke und in der Küche für einen gelungenen Abend. Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben sowie bei der Musik!

Schnuppertag der Kanu- und Ruderabteilung des RCTT

Montag, 26. Juni 2023

Am kommenden Samstag, 1. Juli, laden die Kanuten und die Ruderer des Ruderclub Traben-Trarbach zu einem Schnuppertag ein. Ab 08.00 Uhr hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, Ruderboote, Kajaks, Canadier und SUPs auszuprobieren. Unter fachkundiger Leitung der jeweiligen Trainer kann sich jeder in die einzelnen Bootssparten einweisen lassen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen zu den tollen Wassersportmöglichkeiten direkt vor Ort. Minderjährige benötigen die schriftliche Erlaubnis ihrer erziehungsberechtigten Eltern. Das Formular dazu kann unter kanu@rctt.de oder rudern@rctt.de (Jürgen Römer 0160.4787641) angefordert werden. Wir freuen uns auf viele Interessierte und treffen uns am Bootshaus am Woog, zwischen Traben-Trarbach und Enkirch.

Nachruf Dr. rer. nat. Holger Hill

Sonntag, 11. Juni 2023

Mit Bestürzung nehmen wir die Nachricht vom plötzlichen Ableben von Holger Hill auf. Holger war erkrankt, aber dass er so schnell und viel zu früh seinen Einer nicht mehr rudern kann, hatte keiner erwartet.

Holger war ein bescheiden auftretender, großartiger Sportler mit feinem Humor. Er war Vorbild für eine ganze Ruderergeneration. Mit ungeheurer Freude und noch mehr Energie, Ausdauer, Wille und Zähigkeit hat er viele Jahre Rudern als Leistungssport auf hohem Niveau betrieben. Dabei hat er in der Leichtgewichtsklasse für den Ruderclub Traben-Trarbach 1881 sowohl in den Kleinbooten Einer und Zweier als auch – in Rudergemeinschaften mit anderen Vereinen und Hochschulrudergruppen – im Vierer und im Achter herausragende sportliche Ergebnisse erzielt. Höhepunkte waren u. a. die Deutsche Hochschulmeisterschaft 1985 und die Deutsche Meisterschaft im Jahre 1988. Auch seine Nominierung in die deutsche Rudernationalmannschaft war ein bis dato von Mitgliedern des RCTT noch nicht erzielter Erfolg.

Holger zeichnete neben seiner langjährigen sportlichen Höchstleistung seine verlässliche Kameradschaft aus, auch wenn er das selbst nicht so beschrieben hätte. Er genoss seine Erfolge still und gab seine Erfahrung in der Ruderausbildung gerne weiter. Auch nach der Beendigung des Wettkampfsports ruderte Holger sehr aktiv, nicht zuletzt beim Wanderrudern. Trotz seines beruflichen Engagements in Baden-Württemberg blieb er der Mosel und dem RCTT verbunden. Seinen Kindern übertrug er die Freude am Rudersport. Und Rudern half ihm der Erkrankung zu trotzen: Bis kurz vor seinem Tod ging er bei jedem Wetter aufs Wasser und legte lange Strecken zurück.

Es ist bitter, dass Holger dies nun nicht mehr kann. Wir halten ihn in allerbester Erinnerung.

Danke für alles Holger!

Vorstand und Mitglieder des RCTT

 

Weiterlesen »

Kanuten auf der Nordsee

Freitag, 9. Juni 2023

Nordseeküste bei Domburg, NL. Mit dem Wildwasserboot an die Nordsee? Ja, sicherlich! Die Brandung der Nordsee bietet ausreichend Actionpotential um mit dem Wildwasserboot in der Brandung zu paddeln und zu surfen. Je nach Windstärke und Wellengang eine äußerst sportliche Angelegenheit. Und: Spaß garantiert!

Weiterlesen »

Saisoneröffnung Sonntag, 23.04.2023

Montag, 24. April 2023

Bei angenehmen Temperaturen und leichtem Wind eröffneten Kanuten, Mobotbootler, Ruderer und Segler ab 14:00 Uhr die diesjährige Wassersportsaison. Etwa vierzig Mitglieder folgten der Einladung des Vorstands und kamen zum Bootshaus am Woog. Nach Rückkehr vom Wasser saß man bei Kaffee und gespendeten Kuchen noch länger zusammen. Einen herzlichen Dank an alle Kuchenspender!  Die Zusammenkunft wurde zudem genutzt, um Bernd Pieper für 60-jährige Mitgliedschaft im RCTT zu ehren.

Christoph Haussmann Abteilungsleitung Segeln) gewann zusammen mit seinem Bootspartner Axel Fischer an diesem Wochenende auf dem Steinhuder Meer die Austragung im Schwertzugvogel – herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen »

Arbeitsdienst beim Ruderclub und Dreck-weg-Tag am 25. März 2023

Montag, 27. März 2023

Rund 30 Vereinsmitglieder fanden sich zum Frühjahrsarbeitsdienst am Samstag, 25.03.23, auf unserem Gelände am Woog ein. In über 100 Arbeitsstunden wurde das Clubgelände gesäubert und das Bootshaus nach Abschluss der im Winter erfolgten Innenarbeiten gründlich geputzt. Der RCTT beteiligte sich zudem am Dreck-weg-Tag der Stadt Traben-Trarbach und beseitigte den Müll am Moselufer zwischen Kautenbachmündung und Hoher Fels. Hier wurden fast zehn Säcke mit Unrat gefüllt. Zum Schluss zog Christoph Heim mit seinem Motorboot den unteren Teil des Kanu-/Ruderstegs vom Schutzhafen Enkirch wieder an seinen Platz am Woog. Der Vorstand dankt allen Beteiligten für ihre Hilfe.

Neue Wasserleitung auf Gelände des RCTT erfolgreich verlegt

Sonntag, 19. März 2023

Am 17. und 18. März konnte erfolgreich eine neue Wasserleitung auf unserem Gelände verlegt werden. Das Pflaster wurde auf einer Länge von fast achtzig Metern in ca. 1 m Breite ausgehoben und seitlich aufgeschichtet. Baggerführer Achim Stephan hob dann zügig den Graben bis auf die erforderliche Tiefe von ca. 80 cm aus. Lediglich an zwei kleineren Stellen zeigte sich fester Schiefer, ansonsten bestand der Untergrund aus Verwitterungsschiefer und Lehmboden. Die Westnetz hatte dem RCTT im Vorfeld die Kartographierung der Stromtrassen auf unserem Gelände zur Verfügung gestellt. Die querende Stromleitung wurde dann in weiten Teilen in Handarbeit freigelegt, ebenso eine Regenabflussrinne. Nach Fertigstellung des Grabens wurde das Leerrohr verlegt und der Durchbruch zur bisherigen Übergabestelle Wasser geschaffen. Vor dem Durchziehen der eigentlichen Wasserleitung wurde der Graben weitgehend verfüllt. Am Samstag wurde dann die Wasserleitung durch das Leerrohr gezogen und an den Übernahmestellen neu und alt angeschlossen. Anschließend wurde der Graben noch verfüllt und das Material verdichtet. Die Bepflasterung neu wird zu einem späteren Zeitpunkt nach ausreichender Setzung des Erdreichs durchgeführt werden.

12 Mitglieder leisteten hier unter personeller Unterstützung der Fa. Boote-Polch zusammen über 100 Arbeitsstunden für den RCTT. An dieser Stelle ergeht ein herzlicher Dank an alle Helfer, insbesondere aber an Achim Stephan, ohne dessen Planung und Engagement an Organisation von Bagger und weiteren Maschinen sowie des gesamten Materials das Projekt so schnell nicht umgesetzt hätte werden können. Die Kosten für die eingesetzten Geräte und viel Material wurden zudem erfreulicherweise von einem Mitglied gespendet.

Wie heißt es: Bilder sagen mehr als Worte – siehe Anhang.

Weiterlesen »

Ruderclub auf gutem Weg – Georg Huesgen Ehrenmitglied

Montag, 6. März 2023

Die Jahreshauptversammlung 2023 des Ruderclub Traben-Trarbach 1881 e.V. fand am 3.3. statt. Da das Bootshaus derzeit noch renoviert wird, waren wir Gast in den Räumen der AWO in Traben.

Georg Huesgen als 1. Vorsitzender und Elisabeth Wurzer als 2. Vorsitzende führten zügig durch die Tagesordnung und bedankensich bei der AWO für die Zurverfügungstellung der Lokalitäten. Nach dem Gedenken an die 4 verstorbenen Mitglieder der letzten 12 Monate ergänzte Georg Huesgen den vorliegenden Jahresbericht. Die Wasserleitung ist im Winter eingefroren. Als Folge ist vorgesehen, die Leitung statt durch die Motorboot-/Segelhalle nun unter der Erde zum Hof zu führen. Unter Leitung von Achim Stephan findet der dazugehörige Arbeitsdienst vom 17. – 19. März statt.

Elisabeth Wurzer berichtete vom Stand der Nachfolgesuche für die Vorstandsmitglieder. Als erstes Ergebnis wird Achim Stephan die Funktion der unbesetzten Geschäftsführung übernehmen und sich mit den Aufgaben vertraut machen. Der Vorstand machte noch einmal deutlich, dass seine Aufgaben alle gut dokumentiert sind diese in neuem Schnitt bei Bedarf – auch paketweise – auf mehr Köpfe verteilt werden kann. Unser stolzer Club braucht einen Vorstand, schon aus rechtlichen Gründen – sonst muss er im Extremfall aufgelöst werden….. daher der Aufruf an alle, die den Club mit voranbringen möchten, sich für ein Ehrenamt zu interessieren.

Aus den Berichten zum abgelaufenen Jahr ist Folgendes besonders erwähnenswert: Der Club verzeichnete auch im zweiten Coronajahr eine positive Mitgliederentwicklung. Sportlich waren die Abteilungen unterschiedlich intensiv aktiv. Die Blaualgen im Sommer vergällten den Wasserskifahrern früh ihre Sportausübung, die Kanuten waren gerne auf dem Wildwasser aktiv und haben sich im Winter darauf im Hallenbad gut vorbereitet als auch bei mittlerem Frost die ersten Eisbildungen auf der Mosel getestet. Nachwuchsausbildung hieß der Schwerpunkt bei den Ruderern, ebenso Wanderfahrten und einzelne Regattateilnahmen. Der langgehegte Wunsch eines Trainerbootes ging in Erfüllung, die Begleitung von Nachwuchs als auch Trainierenden hat nun eine neue Qualität. Die Motorbootabteilung feierte mit einer Sternfahrt ihr 65-jähriges Jubiläum. Das Sommerfest zog bei wunderbarem Wetter viele Gäste ans Bootshaus am Woog. Dieses war auch wieder für viele Wanderfahrer attraktiv, von denen insbesondere Jugendliche die clubeigenen Übernachtungsmöglichkeiten nutzten. Der Verein wurde durch geplante Investitionen in Boote, einen neuen Steg und weitere Ausrüstung, und vor allem durch einen großen Schaden an der Wasserzuleitung finanziell stark gefordert. Schatzmeister Joachim Kayser dankte allen Förderern des Clubs, den großzügigen Spendern, dem Sportbund rheinland sowie der Verbandsgemeinde für Rat, Tat und Zuschüsse. Der Sportbetrieb verlief davon unbeeinträchtigt.  Georg Huesgen betonte, dass ohne die vielhändige Hilfe der Mitglieder die Herausforderungen nicht hätten gestemmt werden konnten. Die langjährige Verbundenheit zu ihrem Club zeigten die vielfältigen Ehrungen, viele davon für 50 und gar 60 Jahre im Verein. Darunter mit Peter Polch der Mitgründer der Motorboot- und Wasserskiabteilung. Besonders geehrt für ihre besonderen Verdienste wurden Christoph Haußmann und Lutz Oberländer. Christoph hat die Segelabteilung mehr als 10 Jahre geleitet und war sportlich auf vielen Regatten als Vorschoter des leider verstorbenen Uli Brach erfolgreich, Lutz hilft seit Jahren mit Rat und Tat bei technischen Themen, zuletzt bei dem Wasserleitungsschaden. Aufgrund seiner langjährigen, außergewöhnlichen Leistungen – als Sportler, als Mitglied und als Ehrenamtler in vielen Funktionen – wurde Georg Huesgen die Ehrenmitgliedschaft verliehen. „Schorsch“ ist ein Glücksfall für den Club, hieß es in der Laudatio. Er hat den Club unglaublich und auf vielen Ebenen aktiv sehr vorangebracht – schade, dass er mit der Hauptversammlung 2024 sein Amt als 1. Vorsitzender abgibt.

Die derzeit tätigen Vorstandsmitglieder sind alle bis zur Jahreshauptversammlung im nächsten Jahr gewählt, deshalb stand lediglich die Wahl von Ersatzkassenprüfern an: Kathrin Schößler aus der Segelabteilung und Stephan Pistorius als Fördermitglied haben die einstimmige Wahl bei jeweiliger Enthaltung angenommen. Sie werden die Jahre 2025 und 2026 prüfen, wenn nicht schon vorher als Ersatz.

Die Berichte der Abteilungen sind jeweils als Abteilungsnachrichten hier auf unserem Webauftritt eingestellt.

Der vorgelegte Etat wurde von der Hauptversammlung einstimmig angenommen. Die Abteilungen können ihn gemäß der von Ihnen eingereichten Vorschläge in sportliche Aktivitäten umsetzen. Alle größere Anschaffungen sind b. a. W. mit Finanzen abzustimmen.

Für die kommende Saison wurden schon einige Termine festgelegt. Diese sind auch im Kalender auf der homepage zu erkennen:

17.-19.3 Arbeitsdienst Wasserleitung

25.3. Arbeitsdienst und Dreck-Weg-Tag der Stadt Traben-Trarbach

26.3. Anrudern Ruderabteilung

1.4.  Arbeitsdienst Motorbootabteilung

23.4. Saisoneröffnung Gesamtclub

24.6. Sommerfest

Der Vorstand wünscht allen eine erfolgreiche Wassersportsaison 2023!

Jahreshauptversammlung Freitag, 03.03.2023, 19:00 Uhr, in der Kirchstraße 54 in Traben, AWO Traben-Trarbach

Mittwoch, 15. Februar 2023

Tagesordnung der Jahreshauptversammlung 2023 des RCTT:

  1. Begrüßung und Bericht der Vorsitzenden
  2. Gedenken der Verstorbenen seit der letzten JHV
  3. Verleihung von Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaften (es gilt der Stichtag der jeweiligen Hauptversammlung) sowie für besondere Verdienste nach Beschluss des Vorstands und Abstimmung durch die Versammlung
  4. Abteilungsberichte (wurden bereits im Anhang versendet)
  5. Bericht des Geschäftsführers (im Bericht Vorsitz einbegriffen)
  6. Bericht des Finanzvorstands
  7. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Schatzmeisters
  8. Wahl einer Versammlungsleitung und Entlastung der Vorsitzenden
  9. Wahl von Ersatzkassenprüfern
  10. Geplante Renovierungsarbeiten
  11. Etat 2023
  12. Vorschau Neuwahl Vorstand 2024
  13. Abstimmung über vorliegende Anträge von Mitgliedern
  14. Termine 2023
  15. Sonstiges

Der Vorstand

Im Sommer kann jeder…  ;-)

Freitag, 27. Januar 2023

Wer hätte das gedacht dass sich im Moseltal doch einmal der Winter nach einem erneut außergewöhnlich warmen Jahreswechsel zeigt. So liegt es doch nahe einmal eine Winterfahrt im Kanu zu unternehmen. Bei deutlich gefallenem Pegel der Mosel konnte an diesem Sonntag die Winterlandschaft vom Wasser aus bewundert werden. Ungewöhnlich aber wirklich schön.

Wildwasser im RCTT

Donnerstag, 26. Januar 2023

Januar 2023. Das neue Jahr hat begonnen und nach Regenfällen sind die Nebenflüsse der Mosel in der Eifel phasenweise fahrbar geworden. So fand schon die ein oder andere Fahrt der Kanuten im Wildwasser vornehmlich auf der Lieser um Wittlich statt. Bei gemässigten Schwierigkeitsgraden kann man sich gut an das Paddeln im Wildwasser herantasten. Basisdinge wie das Kehrwasser fahren können hier gut geübt werden.

ICE Baby, ICE!

Montag, 19. Dezember 2022

Wer hätte das in Zeiten des Klimawandels gedacht? Es gibt wieder schöne klirrend kalte Wintertage wie auch heute am 18.12.22. Bei Sonnenschein eine schöne winterliche Kulisse im Moseltal. Auf dem Weg über spiegelglattes Wasser in Richtung Enkirch begegnen uns bereits kleine dünne fragile Eisschollen. Die Wassertropfen auf dem Boot und unserer Kleidung gefrieren direkt. Nach kurzer Zeit ist das Deck mit einer dünnen Eisschicht überzogen. Im Hafen finden wir eine geschlossene Eisdecke die unsere Boote leicht brechen können. Mit ca. 2 cm nicht sonderlich dick und stabil aber ein sinnvolles Weiterkommen ist hier nicht möglich. Somit kehren wir um und haben in der Stadtdurchfahrt die Gelegenheit die Musiker vom Weihnachtsmarkt vom Wasser aus zu hören.

Stegtransport in den Hafen am 30. Oktober 2022

Montag, 14. November 2022

Christoph Heim zog am Sonntag, 30. November, mit seinem Motorboot den unteren Teil des Kanu-/Ruderstegs in den Schutzhafen Enkirch und wurde dabei von Kanuten und Ruderern unterstützt – herzlichen Dank an alle!

 

Wandertag des RCTT am 06. November 2022

Montag, 7. November 2022

15 Mitglieder des RCTT wanderten am 06.11. den Sponheimer Weg von Lötzbeuren nach Enkirch. Die Firma Omnibus-Kröber unterstützte uns unentgeltlich mit dem Transport von Trarbach zum Ausgangspunkt unserer Wanderung. Herzlichen Dank hierfür!

Die Strecke führt entlang des Ahringsbaches mit ehemaligen Mühlen sowie der sogenannten früheren Gesemann-Mühle im unteren Bereich. Heinrich Gesemann war ein Frankfurter Maler, der sich nach Ausbildung an der damaligen Städelschule in Frankfurt 1920 in Enkirch niederließ und künstlerisch überregional wirkte. An der katholischen Kirche in Enkirch entschieden sich dann alle für die Strecke über den Enkircher Friedhof und durch die zum Teil sehr steilen Anstiege im Starkenburger Hang. Belohnt wurden die Wanderer mit bisher unbekannten Blicken auf Mosel und Umgebung. Nach dem Abstieg über den Zollturm wurde das Ziel Bootshaus nach 12,5 km Strecke erreicht. Dort wurde sich abschließend mit Kaffee und Speckkuchen gestärkt, bevor es dann in der Abenddämmerung nach Hause ging.

Saisonabschluß des RCTT am 23. Oktober 2022

Mittwoch, 2. November 2022

Bei bestem Wetter trafen sich zahlreiche Wassersportler am 23. Oktober am Bootshaus, um den offiziellen Abschluß der diesjährigen Wassersportsaison zu begehen. 16 Ruderer und fast ebensoviele Kanuten waren ab 14:00 Uhr auf Wasser.  Anschließend saßen Mitglieder und Gäste noch lange bei Kaffee und Kuchen beisammen. Insgesamt fanden sich über 40 Mitglieder am Bootshaus ein.

Grünschnitt der Motorbootabteilung

Montag, 17. Oktober 2022

In den letzten 30 Jahren hatte sich viel Totholz auf dem weitläufigen Gelände des RCTT entwickelt. Die Verkehrssicherungspflicht des Vereins war gefragt. Auf Initiative der Motorbootabteilung wurden am 15. und 16. Oktober mit Unterstützung von Mitgliedern anderer Abteilungen notwendige Arbeiten ausgeführt. Achim Stephan besorgte die notwendigen Geräte und Maschinen. Das anfallende Holz wurde direkt vor Ort geshreddert und auf dem Gelände eingebracht. Die Arbeiten wurden vorher mit dem Außenbezirk Bullay des Wasser- und Schifffahrtamtes Mosel-Saar-Lahn abgestimmt.

1. Zünftige Weinfestspiele der Schröterzunft der Stadt Traben-Trarbach am 31.07.22

Freitag, 5. August 2022

Am diesjährigen Jakobstag, dem Zunftweinfest der Stadtschröter Traben-Trarbach, veranstalteten die Stadtschröter erstmalig die Zünftigen Weinspielen für die Vereine der Stadt. An Disziplinen mussten bewältigt werden 1. Das Fassrollen, 2. Das Fasstragen und 3. Der Büttenlauf. Beim Fassrollen musste ein Barrique-Fass von einer Mannschaft über einen abgesteckten Parcours gerollt werden. Dasselbe Fass musste beim nächsten Durchgang mittels Fasstragestangen von zwei Personen über einen Rundkurs getragen werden. Hier entschied die jeweils schnellste Zeit über die Platzierung der Mannschaft. Beide Disziplinen konnte die Mannschaft des RCTT deutlich für sich entscheiden. Der Büttenlauf brachte dann die Entscheidung. Ein Läufer mit einer Traubenbütte bekam von seiner Mannschaft am Moselufer die Bütte mit Moselwasser gefüllt und musste den Inhalt in einen Behälter hineinschütten. Fünf Minuten waren hier die Zeitvorgabe. Die RCTT-Mannschaft startete als erste. Drei Läufe waren in der gegebenen Zeit leistbar. Das Resultat war dann leider der letzte Platz in dieser Disziplin, was immerhin noch für einen 2. Gesamtplatz reichte. Der VfL Traben-Trarbach konnte den Wanderpokal als siegreiche Mannschaft in Empfang nehmen.

Für den RCTT gingen Boryana Borysova-Römer, Holger und Jannis Hill sowie Nils Huesgen an den Start. Weiter nahmen teil der FCTT, der KVTT und der MVTT.

Fotos: Veröffentlichung mit Genehmigung der Zunft der Stadtschröter Traben-Trarbach e. V. Alle Rechte bei diesen.

 

 

 

 

Einsteigerkurs Kajak und Kanadier am 23./24. Juli

Montag, 11. Juli 2022

Die Kanuabteilung des Ruderclub Traben-Trarbach bietet am Wochenende 23./24.07 einen zweitägigen Einsteigerkurs für Kajak und Canadier an. Interessierte lernen hier Grundlagen zur Paddeltechnik, Sicherheit, Selbstrettung, Verhalten auf dem Wasser, Ausrüstung und Fahrtenplanung. Auf Wunsch kann der Kurs bei erfolgreicher Teilnahme mit dem Europäischen Paddelpass (EPP) der Stufe 1 oder 2 abgeschlossen werden.

Preis: 110 Euro (Vereinsmitglieder 30 Euro, jugendliche Vereinsmitglieder kostenlos) zzgl. 10 Euro für den Paddelpass. Verpflegung inclusive. Anmeldung und weitere Informationen unter kanu@rctt.de oder 06571-9991356.

Sommerfest des RCTT am Samstag, 25. Juni 2022, am Woog

Dienstag, 28. Juni 2022

Am Samstag, 25. Juni, konnte  nach zwei Jahren zwangsbedingter Pause endlich wieder am Woog gefeiert werden. ca. 130 Gäste besuchten bei bestem Wetter das Sommerfest des RCTT und konnten das neu renovierte Bootshaus in Augenschein nehmen. Bis weit in die Nacht hinein wurde bei bester Stimmung geklönt, gelacht und getrunken. Der Vorstand dankt allen Mitgliedern und Freunden, die durch ihre Dienste beim Aufbau, hinter der Theke und  beim Abbau dieses Fest erst möglich gemacht haben.

 

 

Wildwasserfahrt der Kanuten in den Alpen Ende Mai 2022

Samstag, 28. Mai 2022

Im Mai zu Zeiten der Schneeschmelze findet man in den Schweizer Alpen oft tolle Wasserstände auf den Wildflüssen vor. Nicht zuletzt das geniale Wetter verhalf uns wie hier auf der Saane im französisch sprachigen Teil der Schweiz bei Château d’Oex zu einer tollen Befahrung des „S“ (S-förmige Passage) in der zweiten der drei Klammen. Auch weitere Flüsse des Berner Oberlandes boten uns ähnlich schöne Bedingungen.

 

 

Saisoneröffnung beim RCTT am Sonntag, 15. Mai

Montag, 16. Mai 2022

Zwei Ruder-Vierer, mehrere Kanuten und Stand-up-Paddler sowie ein Segler eröffneten am Sonntag, 15.05., um 14:00 offiziell die Wassersportsaison 2022. Bei Kaffee und Kuchen saßen die Vereinsmitglieder anschließend zu Gesprächen über die geplanten Aktivitäten in der Saison zusammen.

 

 

Ehrungen für 50-jährige Mitgliedschaft im RCTT

Sonntag, 15. Mai 2022

Werner Haussmann und Alexander „Gustav“ Schäfer wurden am 11.05.2022 für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Georg Huesgen als 1. Vorsitzender nahm die Ehrung anlässlich eines Besuchs von Werner Haussmann an der Mosel persönlich vor. Zur Überreichung einer Urkunde durch den RCTT kam eine Ehrung durch den Deutschen Ruderverband sowie Deutsch Seglerverband.

Der RCTT bedankt sich für die jahrzehntelange treue Mitgliedschaft zum Verein.

Nachruf für Gerhard Smyreck

Sonntag, 8. Mai 2022

Die Mitglieder des Ruderclub Traben-Trarbach 1881 e. V. trauern um

                                                                                               Gerhard Smyreck

Mit ihm geht ein großer Sportfreund. Gerhard Smyreck hat sich nach seiner Flucht aus der damaligen DDR an der Mosel beruflich und sportlich alles neu aufgebaut. Mit hohem Anspruch und professioneller Kompetenz hat er als Trainer die Kanuabteilung zu einer in Deutschland hoch geachteten Rennsportgruppe entwickelt. Eine Vielzahl von Siegen bis hin zu Deutschen Meisterschaften, mehrere Generationen von Kanuten, die gemeinsam die Regattastrecken aufsuchten, und die Ausbildung eines einzigartigen Gruppengefühls sind sein Verdienst. Unvergessen, dass erstmals eine große Kanuregatta in Traben-Trarbach durchgeführt wurde – natürlich mit vielen sportlichen Erfolgen für den Heimatverein.

Gerhard Smyreck hat für den Gesamtclub gedacht, Sportler anderer Abteilungen mittrainiert, gemeinsame Trainings- und Jugendlager organisiert. Sein handwerkliches Geschick kam dem Club an vielen Stellen zu Gute. So auch im Aufbau neuer Hallen für die Boote und im Clubhaus. So bescheiden er war, so pflegte er die Geselligkeit. Wir vermissen ihn, er bleibt uns unvergessen.

Danke Gerhard!

Arbeitsdienst und Dreck-weg-Tag beim RCTT am 9. April erfolgreich durchgeführt

Sonntag, 10. April 2022

24 Mitglieder des RCTT haben am Samstag, 9. April, in 66 Arbeitsstunden das vereinseigene Gelände aufgeräumt und Reparaturen durchgeführt sowie Innenräume geputzt. Zusätzlich wurde im vorweggegriffenen Dreck-weg-Tag der Stadt Traben-Trarbach das Moselvorgelände zwischen Kautenbachmündung und Hoher Fels von weggeworfenem Müll gesäubert.

Im Winter durchgeführter Heckenschnitt wurde auf die Grünschnittdeponie in Traben-Trarbach verbracht sowie zahlreiche Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten vorgenommen. Das Gelände ist nun wieder in vorzeigbarem Zustand.

Auch bei der innenseitigen Renovierung des Vereinshaus geht es voran. Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung.

Weiterlesen »

Arbeitsdienst und Saisonstart der Kanuabteilung am 26.03.2022

Sonntag, 27. März 2022

Bei frühlingshaftem Wetter trafen wir uns am Morgen vor der Kanuhalle und viele fleissige Hände
packten mit an. In und um die Halle herum wurde alles gesäubert, die Nassbereiche wurden
gewienert und einige Boote umgeräumt und neu gelistet. Nach getaner Arbeit saßen wir noch
gemütlich bei Kürbissuppe mit Baguette, Salat und Spätzle und leckeren Nussecken und Kuchen
zusammen.

Gegen 14:30 Uhr wurden die ersten Kanus zu Wasser gelassen. Was für die an Land gebliebenen,
durch die Sonne und die Farben der Boote ein schöner Anblick war und Vorfreude auf die
kommende Saison hervorrief. Vielen Dank für die Unterstützung.

Weiterlesen »

Arbeitsdienst des RCTT am Samstag, 09.04.22, 09:00 Uhr

Sonntag, 20. März 2022

Für unseren diesjährigen Arbeitsdienst auf dem Vereinsgelände sowie dem Dreck-weg-Tag der Stadt Traben-Trarbach sind folgende Arbeiten vorgesehen:

Dreck-Weg-Tag der Stadt Traben-Trarbach
Anstreichen Decke Gastraum
Pflastersteine auf Grillplatz wieder einsetzen
Freigelände säubern
Motorboot-/Segelhalle Efeu wasserseitig entfernen
Böschung Clubhaus zur Mosel hin sichern
Scherbaum Kanu-/Rudersteg richten
Zugangsklappe Bootshaus 1. Stock sichern
Dachrinnen säubern
Nußbaum richten
Baumschnitt kleinschneiden und auf Grünschnittanlage verbringen
Luftdruck Laufräder Schubkarren, Bootewagen Rudern und 750 kg-Hänger prüfen
Gebüsch wasserseitig Segelhalle und Grillplatz zurückschneiden

Jahreshauptversammlung des Ruderclubs Traben-Trarbach 1881e.V. am 06.03.2022

Sonntag, 20. März 2022

Am 6.3.2022 hat der RCTT seine Jahreshauptversammlung – erneut virtuell – durchgeführt.

Trotz der Corona-bedingten Einschränkungen war 2021 ein sehr aktives sportliches Jahr. Der Mitgliederbestand wuchs netto gegen den Trend.

Weiterlesen »

Herbstwanderung des RCTT am 07. November

Freitag, 19. November 2021

Bei trockener Witterung begann unsere diesjährige Herbst sonntags vormittags in Reil. Immerhin 20 Mitglieder hatten sich angemeldet. Die Strecke führte uns vorbei am Reiler Friedhof zum Burger Bach, von wo aus der Weg auf die Höhe führte. Über „Mullay“ wurde die erste Rast mit „Ausschank“ eingelegt. Vorbei am 50. Breitengrad gegenüber von Burg führte uns der Moselhöhenweg zum Mont-Royal. Beim Segelflugplatz wurde sich erneut gestärkt, bis es dann durch die Wingerte nach Traben ging. Einige wenige Clubmitglieder zogen noch weiter ins Vereinshaus am Woog, wo dann nach der 2G-Regel der Nachmittag seinen Ausklang fand.

Herbstarbeitsdienst und Saisonabschluß

Montag, 1. November 2021

Am 16. Oktober wurde das Vereinsgelände am Woog von über 20 Mitgliedern winterfest gemacht. Am Sonntag, 24. Oktober, wurde der offizielle Saisonabschluß begangen. Gut vierzig Mitglieder und Gäste kamen zum Woog und gingen z. T. noch auf Wasser. Anschließend Anschließend gab es gespendeten Kuchen und Kaffee.

Die Wassersportsaison neigt sich dem Ende zu.  Lediglich einige Unentwegte werden im Winterhalbjahr bei geeigneten Wasser- und Wetterbedingungen noch auf Wasser gehen.