Jahreshauptversammlung des Ruderclubs Traben-Trarbach 1881e.V. am 06.03.2022

Sonntag, 20. März 2022, 12:26 Uhr // Kategorie: Allgemein

Am 6.3.2022 hat der RCTT seine Jahreshauptversammlung – erneut virtuell – durchgeführt.

Trotz der Corona-bedingten Einschränkungen war 2021 ein sehr aktives sportliches Jahr. Der Mitgliederbestand wuchs netto gegen den Trend.

Besonders aktiv in der Jugendarbeit war die Kanuabteilung, die Ruderabteilung hat deutlichen Zuwachs bei Erwachsenen erfahren. Dort wurden über 16.000 km gerudert. Beim Wasserski gab es erstmals wieder eine Ausbildung, auch für Kinder und Jugend.

In der Segelabteilung war die Teilnahme an Regatten möglich, Axel Fischer vertrat den Club und gewann u. a. die Berliner Meisterschaft in der Klasse OK-Jolle.

Unser Bootshaus war für Wasserwanderer, vornehmlich Kanuten und Ruderer aus dem In- und Ausland, als einzige Vereinsunterkunft an der Mosel auch mit Übernachtung und Früh-stück offen.

Die Ruderinnen und Ruderer waren selbst mehrfach auf Wanderfahrten, die Kanuten nutzten die guten Wasserstände im Frühjahr zu Fahrten auf Eifelgewässern. Mehrere Kanuten erwarben Trainer-Lizenzen.

Der RCTT war durch einen erheblichen Schaden an einer Bootshalle betroffen. Dank der großzügigen Hilfe des Landesportbundes, des Kreises und der Stadt konnte das Gebäude instandgesetzt werden. Der Vorstand bedankt sich auch auf diesem Weg bei den genannten Körperschaften und deren Vertretern für die Förderung des Sports!

Die Finanzen des Clubs sind trotz der außerordentlichen Belastungen der letzten Jahre – Einrichtung einer Kleinkläranlage, Beschaffung eines neuen Sportstegs, Hallensanierung – in einem guten Zustand. Erstmals seit Jahren konnte daher für 2022 die Anschaffung von mehreren Gebraucht- und Neubooten geplant werden. Ein aktueller Schaden an der Wasserzuleitung zum Clubgelände kann finanziell noch nicht bewertet werden.

Das Sommerfest ist für den 25. Juni vorgesehen.

Ergebnis Vorstandswahlen: Georg Huesgen 1. Vorsitz, Elisabeth Wurzer 2.Vorsitz, Joachim Kayser Finanzvorstand.

Abteilungsleitungen: Kanu: Britta Bogati und Tobias Billich; Motorboot/Wasserski: Marco Schößler; Rudern: Jürgen Römer und Segeln: Christoph Haußmann.

Der Gesamtvorstand dankte allen Mitgliedern für die Unterstützung insbesondere bei Arbeitsdiensten, der Ausbildung, der Stegsicherung beim Sommerhochwasser und der erfolgten Hallensanierung . Den zahlreichen Förderern und Spendern, die vieles erst ermöglichen, wurde besonders gedankt.

Für das Jahr 2022 ist reger Sportbetrieb und vor allem gründliche Ausbildung geplant. Die Sportzeiten und die Termine für Sonderereignisse veröffentlichen wir hier im EMH-Amtsblatt und sie sind im Internet unter rctt.de abrufbar. Vorstand und Abteilungsleitungen freuen sich auf die bisherigen und viele neue Wasser-Sportlerinnen und -Sportler nach dem Motto „Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel“