Juri Huesgen erfolgreich in Waltrop

Montag, 13. Mai 2024, 11:17 Uhr // Kategorie: Allgemein

Juri Huesgen (12), ausgebildet und Mitglied beim RC Traben-Trarbach, startet mit der laufenden Regattasaison für den Ruderverein Hansa Dortmund. Nach einem Probetraining meldete ihn „Hansa“ direkt zur Kinder- und Jugendregatta in Waltrop. Diese traditionelle Regatta wurde am 11. und 12. Mai auf dem Datteln-Hamm-Kanal ausgetragen.

Für Samstag standen zunächst Einerrennen auf dem Programm. Zu bewältigen war ein Slalom-Parcours von 300 m. Die Mädchen und Jungen mussten zwischen zwei eng liegenden Bojen hindurchrudern, wenden und erneut die Bojen durchfahren. Danach musste der Einer entgegen der normalen Fahrtrichtung diagonal über den Kanal zum nächsten Bojenparcours gerudert werden, um dann nach Passieren der letzten Bojen ins Ziel zu sprinten. Juri gewann seinen Luaf gegen vier Konkurrenten souverän. Sein erstes „Raddadelchen“!

Drei Stunden später standen 3.000 m mit Wende im gesteuerten Doppel-Vierer an. Die gegnerische Mannschaft hatte leider abgemeldet. Der Veranstalter ließ das Boot trotzdem an den Start gehen. So ruderten die vier Jungs gegen die Zeit und wurden mit je einer Medaille ausgezeichnet.

Am Sonntag ruderte Juri mit seinem Bootspartner Fynn Christ im Leichtgewichts-Doppelzweier gegen eine Mannschaft aus der Leistungsklasse I (bereits mindestens 5 Siege). Juri und Fynn mußten sich diesen starken Gegnern geschlagen geben. Da beide der Leistungsklasse III zugeordnet waren, also noch keinen Sieg errungen hatten, wurden sie wie die Sieger geehrt.

Die Regatta zeigte auch anderweitig Erfreuliches: sehr viele ukrainische Jugendliche des RC Novomoskovsk ruderten in Leihbooten mit.